NEWS





Anmeldung zum Newsletter

Trag dich in unsere Mailliste ein um immer über die aktuellsten Neuigkeiten informiert zu sein



Manifestazione del consenso trattamento dati – Privacy - (D.Lgs. 196/2003 e GDPR 679/2016). Ho letto la vostra informativa sulla privacy. Ho compreso le finalità e le basi giuridiche per cui è necessario il trattamento e legittimo anche senza il consenso dei soli dati indicati come obbligatori. In riferimento al trattamento dei miei dati personali, per cui si richiede il consenso come esplicitato nelle modalità e finalità indicate:

Per il Punto 2.B.2: Marketing e/o commerciali (è obbligatorio per continuare apportare una scelta)

Acconsento
Non Acconsento

22-02-2017 - Der Strand wird in Caorle ganzjährig gehegt und gepflegt


Der Strand von Caorle und die venezianische Küste im Allgemeinen sind in den Wintermonaten ganz besonders den Naturgewalten ausgesetzt: Strömungen, Erosionen und Sturmfluten. Das ist auch einer der Gründe, warum sich Fachleute konstant um die Betreuung der Strandbereiche kümmern, nicht nur in den heißen Sommertagen.

Der Aufgabenbereich des Strandkonsortiums besteht genau hierin: 365 Tage im Jahr bewegen und ebnen die Arbeiter mit Traktoren den Sandstrand von Caorle, kümmern sich um den Erhalt und die Erneuerung der Küstenlinie.

„Es handelt sich hierbei um eine wichtige Tätigkeit, die mit modernen Gerätschaften ausgeführt wird“, erklärt Riccardo Rothmueller, der Präsident des Strandkonsortiums von Caorle dem venezianischen Fernsehsender TGR.

Die Wartung des Strands von Caorle erfolgt mittels eines satellitengestützten GPS-Systems, das eine dreidimensionale Karte der Landschaft erstellt; da auf diese Weise Struktur und Topologie des Bodens ersichtlich sind, wird sichergestellt, dass Saison für Saison der Strand unverändert erhalten bleibt, da Erosionen und andere atmosphärische Einflüsse erkannt und ihnen entgegengewirkt werden kann.

Ermöglicht werden diese Maßnahmen auch dank der Unterstützung regionaler und europäischer Stellen; eine Hilfestellung, die für einen Urlaubsort wie Caorle unerlässlich ist, wie die Tourismusbeauftragte Alessandra Zusso erklärt, denn schließlich werden in den Wintermonaten 12.000 und in der Sommersaison gar 4.200.000 Aufenthalte gezählt.

Wenn du dir selbst ein Bild von den Arbeiten am Strand von Caorle machen möchtest, dann wirf doch einen Blick auf den TV-Beitrag des TGR Veneto vom 21. Januar 2017.