NEWS





Anmeldung zum Newsletter

Trag dich in unsere Mailliste ein um immer über die aktuellsten Neuigkeiten informiert zu sein



Manifestazione del consenso trattamento dati – Privacy - (D.Lgs. 196/2003 e GDPR 679/2016). Ho letto la vostra informativa sulla privacy. Ho compreso le finalità e le basi giuridiche per cui è necessario il trattamento e legittimo anche senza il consenso dei soli dati indicati come obbligatori. In riferimento al trattamento dei miei dati personali, per cui si richiede il consenso come esplicitato nelle modalità e finalità indicate:

Per il Punto 2.B.2: Marketing e/o commerciali (è obbligatorio per continuare apportare una scelta)

Acconsento
Non Acconsento

12-02-2016 - In Caorle die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen


Auch in diesem Jahr erhellen die festlichen Lichter der Weihnachtszeit die liebliche Altstadt von Caorle: im Dezember und bis zu Beginn des neuen Jahres erwarten euch Weihnachtsmärkte und stimmungsvolle Events.

Am 3. Dezember um 16.00 Uhr wird der Advent in der Piazza Matteotti mit der Entzündung des Weihnachtsbaumes offiziell begrüßt; der Chor Arcolaleno sorgt mit beliebten Weihnachtsliedern für die passende musikalische Untermalung.

Auf der Piazza findet ihr 24 Holzhütten, in denen ihr gastronomische Köstlichkeiten und allerlei hübsche Dinge für euren Weihnachtsbaum, aber auch Geschenke für Freunde und Verwandte kaufen könnt. Aber das ist bei weitem noch nicht alles: an den Wochenenden und während der Feiertage erwarten euch Konzerte, Kindertheater, Modeshows und Feuerwerke, die ihr keinesfalls verpassen solltet.

Das vollständige Programm „Weihnachten in Caorle“ findet ihr hier, aber vorweg einige der wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst.

Das Strandkonsortium von Caorle hat einen der Marktstände erworben um ihn einer Gruppe Freiwilliger zur Verfügung zu stellen, die durch ganz Italien reisen um kulinarische Produkte aus den Erdbebengebieten Mittelitaliens zu verkaufen: wer diese Köstlichkeiten erwirbt, sorgt nicht nur für Gaumenfreuden sondern unterstützt auch die Kleinproduzenten, die vom Erdbeben schwer betroffen sind.

Die Weihnachtsfeierlichkeiten in Caorle bieten auch den am sommerlichen Fischfest (Festa del Pesce) beteiligten Vereinigungen eine gute Gelegenheit, ihre Erlöse den Erdbebenopfern Zentralitaliens zukommen zu lassen. Das Geld wird symbolisch dem Verein übergeben, der sich dieser Tage um den Verkauf von Produkten aus den Erdbebengebieten bemüht.

Am 18. Dezember gesellen sich dann zu den 24 Holzständen auf der Piazza Matteotti weitere 15 auf der Piazza Mercato, wo Handwerker ihre selbstgefertigten Produkte zur Schau stellen.

Um die bereits geschmückten Straßen der Stadt noch bunter zu machen, wird die Innenstadt mit Installationen des Urban Knitting dekoriert: Strickereien, um die Straßenlaternen der Stadt einzukleiden.

Und natürlich gibt es auch eine weihnachtliche Ecke für die Kleinen mit dem Weihnachtsmann, Rutschen, Spielen und einer Eislaufbahn, zur Verfügung gestellt vom Strandkonsortium. 

Na, sind das genug gute Gründe, um Caorle im Winter zu besuchen?